Power-walking : wie lange soll ich walken, um am besten abzunehmen ?

(2)
Kommentar abgeben

Mediziner und Gesundheitsspezialisten sind sich einig: Power-Walking eignet sich hervorragend für alle, die abnehmen wollen: Beim Power-Walking verbrennen Ihre Muskeln Kalorien und gehen dabei an die Fettreserven. Aber wissen Sie, wie lange Sie walken sollten, um dauerhaft an Gewicht zu verlieren? 

WER ABNEHMEN SAGT, DER SAGT AUCH POWER-WALKING ?

Wenn Sie mit dem Abnehmen beginnen, sollten Sie den "Ausdauerbereich" einhalten, also bei 60 bis 70% Ihrer maximalen Herzfrequenz trainieren. Denn in genau diesem Bereich erfolgt die meiste Kalorienverbrennung über die Fettreserven, um Ihre Muskulatur mit Energie zu versorgen.

Um in diesen Ausdauerbereich und damit auch in die Kalorienverbrennung zu kommen, sollten Sie in einem sportlichen Walking Tempo von etwa 5-8 km/h laufen.

Woran erkennen Sie, dass Sie sich in der " Ausdauerzone" befinden?

  • Ihre Atmung geht schwerer.

  • Sie schwitzen leicht.

  • Sie spüren die körperliche Belastung.

  • Sie können sich immer noch unterhalten, ohne außer Atem zu geraten.

Sind Sie erst einmal atemlos, dann war Ihr Walking-Tempo zu schnell! Drosseln Sie die Geschwindigkeit, bis Sie Ihren Rhythmus gefunden haben.

WIE LANGE MUSS MAN GEHEN, UM DAUERHAFT AN GEWICHT ZU VERLIEREN ?

Für eine Kalorienverbrennung, die sich hauptsächlich der Fettreserven bedient, muss man diesen Rhythmus 30-50 Minuten lang einhalten. Wärmen Sie sich vorher auf, indem Sie 10 Minuten in Ihrem normalen Tempo gehen.

Man kann davon ausgehen, dass eine Person mit 70 kg Körpergewicht nach 1 Stunde Power-Walking mit 6 km/h durchschnittlich 300 Kalorien verbrannt hat.

Mit Power-Walking entwickeln Sie Ihre Muskulatur, vor allem an Schenkeln und Gesäß. Hier wird das meiste Fett verbrannt, sogar noch im Ruhezustand. 

WER ABNEHMEN WILL, MUSS FETT ABBAUEN UND NICHT MUSKELMASSE !

Das wichtigste beim Abnehmen mit 1 Stunde Power-Walking ist das regelmäßige Training, damit Sie nicht an Muskelmasse verlieren wie bei einer Diät. Muskeln verbrennen natürlich Kalorien. Je mehr sich die Muskulatur durch Ihr Ausdauertraining entwickelt, umso mehr Energie benötigt sie. Darin besteht die positive Wechselwirkung des Power-Walking, vorausgesetzt, Sie bleiben motiviert!

Achtung: Muskeln haben auch Gewicht. Wenn man die Muskulatur entwickelt, schlägt sich der Verlust an Körperfett nicht zwingend auf der Waage nieder. Daher macht es mehr Sinn, sich auf die Veränderung des Taillenumfangs zu konzentrieren. Führen Sie ein Trainingstagebuch und tragen Sie regelmäßig Ihre Messergebnisse ein, so der Tipp des Sportmediziners Charles Aisenberg.

 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vote
Bewertung abgeben
Vorteile des Walkings
bienfaits_marche_contre_rhume_maladie_newfeel

Jeder Jahreszeitenwechsel wirkt sich auf den Organismus aus. Wussten Sie, dass das Gehen oder Nordic Walking zu Beginn des Herbstes oder Winters Ihr Immunsystem stärkt und Sie so vor lästigen Infekten schützt? Laufen verhindert Erkältungen!

(3)
Schuhe
newfeel_chaussures_marche_sportive

Sportexperten sind der Auffassung, dass Walken "der idealen körperlichen Betätigung und Bewegungsform am nächsten kommt". Das Walken ist eine leicht erlernbare Sportart, die ganz nach individuellem Rhythmus und Motivation durchgeführt werden kann.

(6)
HAUT DE PAGE