Kräftigung der Gesäß- und Oberschenkelmuskeln durch Power Walking

(2)
Kommentar abgeben

Sie würden gerne wissen, wie Sie Ihre Gesäß- und Oberschenkelmuskeln stärken können, denken bei Beinmuskeltraining aber gleich an Muskelkater? Durch Power Walking könnten Sie Ihre Meinung ändern! Diese körperliche Betätigung stärkt behutsam Ihre Oberschenkel- und Gesäßmuskeln. Sie bringen schrittweise Ihre Figur in Form ohne zwangsläufig Muskelmasse zu bilden. Wohl geformt durch Walking!

Welche Rolle spielen Oberschenkel und Gesäß beim Gehen?

Die Oberschenkel- und Gesäßmuskeln sind für das Gehen unentbehrlich. Ganz einfach: Ohne sie können wir weder vorwärts kommen noch aufrecht stehen. Jeder Muskel hat seine Aufgabe:

Werden die ischiokruralen Muskeln (die hinteren Oberschenkelmuskeln) angespannt, beugt sich das Bein. Sobald die Quadrizepsmuskeln (die vorderen Oberschenkelmuskeln) übernehmen, streckt sich das Bein.

Weiter oben sorgen die großen, mittleren und kleinen Gesäßmuskeln dafür, dass wir aufrecht stehen können. Sie zählen übrigens zu den leistungsstärksten Muskeln des menschlichen Körpers! Beim Gehen spannen sich die Gesäßmuskeln an, um die Hüften zu stabilisieren und es uns zu ermöglichen, eine gute Haltung beizubehalten.

Warum stärkt Power Walking die Beinmuskeln?

pourquoi_la_marche_sportive_muscle_cuisses_fesses

Die Oberschenkel- und Gesäßmuskeln werden naturgemäß beim Gehen beansprucht. Wenn Sie Ihre Schritte beschleunigen, um eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 6 bis 9 km/h zu erreichen, werden diese Muskeln noch intensiver angespannt und kräftigen sich zunehmend.

 Power Walking ist ein leicht auszuübender und sanfter Ausdauersport, der Ihre Gelenke schont. Sie bringen Ihre Figur in Ihrem eigenen Tempo in Form, ohne Schmerzen und ohne Verletzungsrisiko.

Die positive Wirkung hält sogar noch nach dem Training an, falls Sie durch Ihr Power Walking-Training abnehmen möchten: ein trainierter Körper verbrennt mehr Kalorien im Ruhezustand!

  • Wissenswertes : Power Walking ist ein sehr gutes Anti-Cellulite-Training. Cellulite bildet sich auf den Beinen aufgrund von Trainingsmangel und fehlender Muskelstärkung, einer schlechten Blutzirkulation sowie bei Stress.

"Walking wirkt auf direktem Wege auf diese Ursachen der Cellulite, es stärkt die Beine und fördert die Blutzirkulation. Tatsache ist: Durch Power Walking kann man Cellulite effizient bekämpfen!" - Dr. Bacquaert, IRBMS (Forschungsinstitut für Wohlbefinden, Medizin und gesunden Sport).

Wie können Sie Ihre Beine beim Power Walking effizient stärken?

Die richtige Technik hilft Ihnen, die Muskelarbeit während des Power Walkings zu verbessern.

  1. Bewegen Sie sich nach vorne!

    Durch diese Bewegung beanspruchen Sie Ihre Muskeln stärker und nutzen die komplette Kraft der richtigen Fußbewegung. Die von Ihren Zehen ausgeführte Abstoßbewegung nach vorne ist eine zusätzliche Kraftanstrengung, die dabei hilft, Ihre Beinmuskeln zu "formen" und Ihre Oberschenkel schlanker werden zu lassen.

  2. Setzen Sie auch Intervalltraining auf Ihren Trainingsplan! 

    Steigern Sie beim Power Walking nach und nach das Tempo, indem Sie Ihre Schrittfrequenz oder Ihre Schrittlänge erhöhen. Denken Sie daran, während derselben Trainingseinheit Ihr Tempo zu variieren, um ein Intervalltraining zu erreichen. Diese "Sprint"-Einlagen steigern Ihre Herzfrequenz, helfen Ihnen, Ihr Anstrengungsvermögen zu erhöhen und beanspruchen stärker Ihre Muskeln.

  3. Machen Sie ein bisschen Training am Hang! 

    Einen leichten Hang oder eine Treppe hochzulaufen ist eine unglaublich wirksame Übung, um Oberschenkel und Gesäß zu trainieren. Zögern Sie nicht, diese Übung auch in Ihr Alltagsleben einzubauen, wenn sich die Gelegenheit ergibt!

Bereit, Ihre Beine wieder in Form zu bringen? Los geht's.... natürlich im Walking-Tempo! 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vote
Bewertung abgeben
Vorteile des Walkings

Mediziner und Gesundheitsspezialisten sind sich einig: Power-Walking eignet sich hervorragend für alle, die abnehmen wollen: Beim Power-Walking verbrennen Ihre Muskeln Kalorien und gehen dabei an die Fettreserven. Aber wissen Sie, wie lange Sie walken sollten, um dauerhaft an Gewicht zu verlieren?

(3)
Vorteile des Walkings

Sie möchten etwas abnehmen, aber der Zeiger Ihrer Waage geht immer in die falsche Richtung? Charles Aisenberg ist Sportmediziner am INSEP, dem Staatlichen Institut für Sport, Gutachten und Leistung. Er empfiehlt Ihnen das Walken, damit Sie sich in Ihrem Körper wohler fühlen. Schluss mit kopfgesteuerten Diäten, Sie müssen walken, um Gewicht zu verlieren!

(1)
Techniken und Tipps

Wo liegt der Unterschied zwischen einem einfachen Spaziergänger und einem Walker? Die Fußbewegung, die der erste unbewusst ausführt, wird bei dem zweiten genau kontrolliert. Beim Walken wird eine Bewegung ausgeführt, die Verletzungen verhindert und die Muskelarbeit optimiert. Hier wird gezeigt, wie Sie richtig walken.

(2)
HAUT DE PAGE