Koffer packen leicht gemacht

(3)
Kommentar abgeben

Wenn Sie für einige Tage in den Urlaub fahren oder auf Reisen gehen, ist die Standardgröße für einen kleinen Koffer 35 l.  Aber was gehört hinein ? Wie packen Sie Ihre Sachen am besten in den Koffer ? Wird alles wieder mit zurückkommen ? All diese Fragen können Ihnen durch den Kopf gehen... Das Newfeel-Team hat ein Video erstellt, in dem alle Tipps unserer Fachleute für die Optimierung des Kofferinnenraums genannt werden !

Um keine Eifersüchteleien in Bezug auf den Kofferinhalt für Männer und Frauen aufkommen zu lassen, haben wir uns im Film für ein Paar entschieden, das für ein 3-tägiges Wochenende verreist.  
Hier in Bilderform die Tipps für Ihr Reisegepäck:

 

Tipp Nr. 1 :

Wenn Sie Ihre Sachen nach und nach in den Koffer packen, wissen Sie nicht mehr, was schon drin ist... legen Sie daher all Ihre Sachen auf einem Tisch zurecht, um noch einmal alles durchzuchecken und sicher zu sein, nichts vergessen zu haben !

Tipp Nr. 2 :

Stecken Sie Ihre Socken in die Schuhe, um Platz zu sparen! Und vergessen Sie nicht, einen Schuhbeutel zum Verstauen mitzunehmen, damit Ihr Koffer nicht schmutzig wird und um Geruchsbildung zu vermeiden !

Tipp Nr. 3 :

Verstauen Sie Ihre (gefalteten und gebügelten) Sachen in Spezialbeuteln! Dann können Sie vor der Rückreise die verschmutzte Kleidung in den einen Beutel stecken, saubere Wäsche in den anderen !

Tipp Nr. 4 :

Rollen Sie Ihre Unterwäsche zusammen, damit sie platzsparend seitlich in den Koffer gesteckt werden kann !

Gute Reise wünschen wir Ihnen!  

Kennen Sie noch weitere Tipps? Haben Ihnen unsere Tipps geholfen?

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vote
Bewertung abgeben
Vorteile des Walkings

Wir haben die wichtigsten Vorteile des täglichen Walkens in einem früheren Artikel (siehe hier) bereits beschrieben, und wenn Sie wieder zu unserem Blog zurückgekehrt sind, dann, weil wir Sie überzeugen konnten ;-).

(1)
Rucksäcke & Gepäck

Diese Sache mit der Größe im Internet, viele sehen sich damit konfrontiert ! Was für ein Glück, dass es kleine Wasserflaschen statt der guten großen 1,5-Liter-Flaschen gibt, oder auch kleine Orangensaftpäckchen statt der großen, mit Strohhalm bitte ! ;-) Der Rucksack ist eine sehr ernste Sache! Um zu verhindern, dass Sie mit dem Rucksack aussehen, als ob Sie erst 4 Jahre alt wären (auch wenn Sie kleine Getränkepäckchen mitnehmen), geben wir Ihnen einige Tipps, damit Sie ganz sicher einen Rucksack in der gewünschten Größe finden.

(4)
HAUT DE PAGE