Das fusswachstum ihres kindes : die Bedürfnisse im Blick haben

(1)
Kommentar abgeben

Die vollständige Entwicklung des Fußes, von der Geburt bis zum Erwachsenenalter, ist ein langer Weg. Struktur und Bedürfnisse der Füße verändern sich mit dem Wachstum, sobald das Kind laufen lernt. Um ein optimales Fußwachstum bei Ihrem Kind von 0 bis 15 Jahren sicherzustellen, geben wir Ihnen nachfolgend einige wichtige Informationen.

Ein Kind ist kein Erwachsener in Miniaturform: Es entwickelt seine Motorik und Bewegungen zunächst durch seine Reflexe. Nach und nach lernt es seine Gesten zu beherrschen, vor allem das Gehen.

0 bis 2 Jahre: Das Baby sucht das Gleichgewicht

Wenn Ihr Kind endlich soweit ist, sich aufrecht zu halten, wird es sich fortbewegen, indem es das gesamte Gewicht seines Körpers nach vorne bringt. In diesem Alter bewegt sich das Kind vor allem mit seinem Kopf voran, dann folgt der gesamte Körper und die Füße kommen hinterher. Es setzt den Fuß flach auf den Boden, um das Gleichgewicht zu halten, einen Sturz zu vermeiden und weiter voranzukommen. Ein Abrollen des Fußes von der Ferse zu den Fußzehen findet nicht statt.

In diesem Zeitraum ist der Fuß flach und fleischig: Das Fußgewölbe, die Knochen und Muskeln des Fußes bilden sich nach und nach.

2 bis 7 Jahre: Das Kind lernt zu laufen wie ein Erwachsener

Nach und nach lernt das Kind das Gehen in alle Richtungen, bergauf und bergab. In diesem Zeitraum trainiert das Kind seine Motorik ungemein. Seine Bewegungen werden präziser und dafür ist ein Maximum an Aktivität gefragt!

Es handelt sich um eine Phase des Erwerbs von Kenntnissen, im Verlauf derer sich die motorischen Fertigkeiten des Kindes bilden. Der Fuß bekommt Muskeln, die Knochen des Fußes und das Fußgewölbe formen sich. 

Welche Schuhe eignen sich für eine gute Entwicklung der Füße?

actireo_newfeel_legere_adherence_souplesseBei Kindern zwischen 2 und 7 Jahren sollte sich so wenig wie möglich zwischen Boden und Fuß des Kindes befinden, um den Aufbau der Muskeln und das Laufenlernen zu fördern. So können sich die Muskeln des Fußes gut aufbauen und der Fuß kann sich bestmöglich entwickeln.

Daher werden leichte Schuhe ohne Dämpfung mit einer flachen Sohle mit maximaler Haftung und Flexibilität empfohlen, mit denen sich Ihr Kind auf allen Arten von Untergründen frei bewegen kann.

7 bis 15 Jahre: Vom Kind zum Erwachsenen

Ab 7 Jahren hat sich das Knochensystem stabilisiert und die Muskeln befinden sich nun in vollem Wachstum. Ihr Kind optimiert alle Kenntnisse, die es sich zuvor angeeignet hat. Mit dem Wachstum ändern sich seine Bedürfnisse: Das Kind legt an Gewicht zu, wächst und allmählich ist Dämpfung nötig, um sein Körpergewicht zu unterstützen.

Es gilt nun darauf zu achten, dass Ihr Kind keine Schmerzen an der Ferse hat. Mit einem Podologen können Sie sich vergewissern, dass sich die Füße dem Wachstum und der ganz natürlichen Gewichtszunahme entsprechend richtig entwickeln.

  • Um den neuen Bedürfnissen Ihres Kindes gerecht zu werden können : Sie eine dämpfende Innensohle in seine Schuhe legen.

Ein Dankeschön an das Forschungszentrum von Decathlon, das sein Wissen mit uns geteilt hat.
actireo_newfeel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vote
Bewertung abgeben
Schuhe
Comment choisir les chaussures de marche active pour ses enfants ?

Vous cherchez des conseils pour bien chausser votre enfant et être sûre de choisir la bonne paire de chaussures ? Découvrez ici toutes les réponses aux questions que vous vous posez le plus souvent lors de l’achat.

(1)
HAUT DE PAGE