Aktiv in richtung feiertage

(2)
Kommentar abgeben

Und wenn wir schon Anfang Dezember beginnen würden dafür zu sorgen, dass wir über die Feiertage kein Gramm zunehmen? Um Ihren Organismus auf das Essen an Weihnachten und Silvester vorzubereiten und einer Diät im Januar vorzubeugen, sollten Sie weiterhin so regelmäßig wie möglich walken gehen. Das tut Ihnen gut! 

Ja zum Sport. Aber sanft! 

Noch einen Monat bis zu den Feiertagen. Am besten für Ihren Körper ist eine gelassene Vorbereitung in Form einer regelmäßigen, sanften Aktivität wie dem Walking. Es bringt nichts, wenn Sie sich jetzt in ein intensives Sportprogramm stürzen. Sie riskieren dabei Verletzungen und verlieren möglicherweise bereits nach einigen Trainingseinheiten jegliche Motivation. Probieren Sie besser das vierwöchige Walking-Programm aus, um sich in Form zu bringen. Es wird Ihnen gut tun.

Machen Sie sich beim aktiven Gehen oder beim schnelleren Walking keine Sorgen: Wenn immer ein Fuß am Boden bleibt, können Belastungen der Gelenke weitestgehend vermieden werden. Und das Walking ist dadurch keine weniger effiziente Aktivität. Die positiven Auswirkungen auf Gewicht und Wohlbefinden machen das Walking zu einer der besten und schonendsten Gesundheitsportarten. 

marche_poids_fetes_minceur_newfeel

Warum stoppt das Walking die Gewichtszunahme? 

Es ist ganz einfach: Beim Walken verbrennen Sie Kalorien durch Anzapfen Ihrer Fettreserven, aber auch Ihre Bauchmuskulatur wird beansprucht. Sie ist für ein gutes Funktionieren Ihrer Verdauungsorgane und der Darmmuskulatur wichtig.

Diese positive Auswirkung auf den Körper unterstützt Ihren Organismus bei der Verdauung der Nahrung und verhindert so eine Gewichtszunahme. Außerdem eignet sich das Walking hervorragend für eine gute Entspannung, was wiederum die Verdauung fördert.

  • Wissenswertes: Sportler und Personen, die regelmäßig eine körperliche Aktivität ausüben, können Nahrungszufuhren besser verarbeiten. Ein aktiver Körper verbrennt auch im Ruhezustand mehr Kalorien als ein untrainierter Körper. 

Dennoch nicht zu sehr über die Stränge schlagen!

Aktives oder schnelles Walking ist aber nicht dazu da, sämtliche Ausrutscher beim Essen zu kompensieren, sondern ermöglicht vielmehr ein effizientes Regulieren der Kalorienzufuhr. Achten Sie darauf, im Alltag gesund und ausgewogen zu essen, denn durch die Kombination aus Walking und ausgewogener Ernährung können Sie Ihre Linie halten. 

4 Tipps für schöne Festtage - dem Walking sei Dank

  1. Planen Sie Trainingseinheiten über einen Zeitraum von einem Monat. Absolvieren Sie entweder ein spezielles Programm oder erhöhen Sie die Anzahl der Strecken, die Sie zu Fuß zurücklegen.
  2. Machen Sie auch zwischen Weihnachten und Neujahr weiter. Eine Portion frische Luft beseitigt die Giftstoffe des Weihnachtsessens, bevor es in die nächste Runde geht. So setzen Sie die guten Vorsätze für Januar schon früher um!
  3. Wenn Sie die Feiertage mit der Familie verbringen, können Sie Ihre Verwandten dazu ermutigen, die positiven Effekte des Walkings gemeinsam mit Ihnen kennenzulernen.
  4. Denken Sie daran, für eine sanfte Kräftigung die Füße gut abzurollen. Das ist die Grundlage, um den gesamten Körper in Bewegung zu bringen!

Sanfter Sport für eine gute Vorbereitung der Festtage

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vote
Bewertung abgeben
Vorteile des Walkings

Mediziner und Gesundheitsspezialisten sind sich einig: Power-Walking eignet sich hervorragend für alle, die abnehmen wollen: Beim Power-Walking verbrennen Ihre Muskeln Kalorien und gehen dabei an die Fettreserven. Aber wissen Sie, wie lange Sie walken sollten, um dauerhaft an Gewicht zu verlieren?

(2)
Vorteile des Walkings
bienfaits_marche_contre_rhume_maladie_newfeel

Jeder Jahreszeitenwechsel wirkt sich auf den Organismus aus. Wussten Sie, dass das Gehen oder Nordic Walking zu Beginn des Herbstes oder Winters Ihr Immunsystem stärkt und Sie so vor lästigen Infekten schützt? Laufen verhindert Erkältungen!

(2)
HAUT DE PAGE