6 Wochen für das Training der Armbewegung beim Walking

(2)
Kommentar abgeben

Beim Walking ist die Fußbewegung immer mit der Armbewegung verknüpft. Jeanick Landormy, Trainer für Walker und Geher, bringt Ihnen in 6 Wochen die Armtechnik bei, die auf Ihre Schritte am besten abgestimmt ist. Walking für das Wohlbefinden oder für den Muskelaufbau am Oberkörper, jeder bewegt sich so, wie er mag ! 

Denken Sie bei dieser Trainingseinheit, die den Schwerpunkt auf das Armtraining legt, immer an die ideale Walking-Haltung: Rücken gerade, Schultern locker, keine Neigung nach vorn oder hinten, Brust raus, um die Atmung zu erleichtern. 

Ziel ist es, Ihnen beizubringen, Ihre Armbewegung abzustimmen und Ihren Bedürfnissen anzupassen. Je nachdem, ob Sie für Ihr Wohlbefinden walken oder schneller, um Ihre körperliche Fitness zu steigern und die Arme zu trainieren.

In den ersten 4 Wochen walken Sie eine Einheit mit 45 Minuten, bei der Sie die Arme am Körper entlang halten, und eine Einheit mit 45 Minuten, bei der Sie die Arme gebeugt haben. Dann konzentrieren Sie sich in den beiden Folgewochen auf die Armposition, die am besten auf Ihr Training abgestimmt ist.

Kleiner Tipp, um die Schultern zu senken :

  1. Wenn Sie die Arme am Körper baumeln lassen: 
    Stellen Sie sich vor, Sie reiben Ihre Arme bei der Bewegung von hinten nach vorn über den Boden.

  2. Wenn Sie mit gebeugten Armen walken: 
    Stellen Sie sich vor, Sie reiben die Ellbogen bei der Bewegung von hinten nach vorn über den Boden.  Das Beherrschen der Armbewegung ist in diesem Fall von wesentlicher Bedeutung !

4 Wochen lang       2 Wochen lang
 

 WOCHEN LANG: Wechsel zwischen baumelnden und gebeugten Armen

Einheit 1

Training mit baumelnden Armen :

In der Aufwärmzeit ganz locker walken: Die Arme natürlich mit der Bewegung der Beine schwingen lassen, die Bewegung ist je nach Geschwindigkeit mehr oder weniger ausgreifend. Mit baumelnden Armen zu walken führt dazu, dass Ihre Schritte länger werden. 

Versuchen Sie, den Armrhythmus mit einem regelmäßigen Schritt in Einklang zu bringen.

Am Ende der Trainingseinheit Dehnübungen nicht vergessen. 

 

Einheit 2 

Training mit gebeugten Armen, um die Arme beim Walken zu trainieren : 

Beginnen Sie das Walken mit baumelnden Armen und beugen Sie die Ellbogen nach einigen Minuten, wie wir es in diesem Artikel beschreiben. Halten Sie die Arme nah am Körper. 

Die Armbewegung soll in Laufrichtung erfolgen. Auf keinen Fall dürfen die Hände auf Gesichtshöhe geraten. Lassen Sie Ihre Ellbogen beim Walken nach hinten schwingen, die Ellbogen müssen bei jeder Bewegung die Hüften streifen. 

Im Gegensatz zu der vorherigen Übung wird Sie das Walken mit gebeugten Armen dazu zwingen, Ihre Schritte zu verkürzen, Ihnen jedoch das Gefühl geben, zu beschleunigen. Suchen Sie jetzt die Armstellung, die am besten auf Ihre Geschwindigkeit abgestimmt ist, und denken Sie daran, Ihren Rhythmus an Ihre Schritte anzupassen, um einen regelmäßigen Gang zu erhalten. Am Ende der Trainingseinheit Dehnübungen nicht vergessen. 


2 WOCHEN LANG: Auswahl der Bewegung, die auf Ihr Walking abgestimmt ist

Bei diesen 4 letzten Trainingseinheiten dieses Trainingsplans möchte ich, dass Sie das Gefühl analysieren, dass Sie je nach gewählter Technik empfinden und welche Technik Ihrem Walking am besten entspricht. 

Welche Armtechnik bevorzugen Sie, ohne Ihre Schritte zu verlängern ?

 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vote
Bewertung abgeben
Tipps
mouvement_bras_marche_sportive

Zu Beginn des Walking-Trainings wissen viele nicht, was sie mit ihren Armen anfangen sollen. Sehr schnell bemerken sie, dass die Arme für ein effizientes Walken eine wesentliche Rolle spielen. Durch das Trainieren dieser Bewegung werden die Schritte rhythmischer, man gewinnt an Geschwindigkeit, und die Arme werden schlanker.

(2)
Techniken und Tipps

Wo liegt der Unterschied zwischen einem einfachen Spaziergänger und einem Walker? Die Fußbewegung, die der erste unbewusst ausführt, wird bei dem zweiten genau kontrolliert. Beim Walken wird eine Bewegung ausgeführt, die Verletzungen verhindert und die Muskelarbeit optimiert. Hier wird gezeigt, wie Sie richtig walken.

(2)
Techniken und Tipps
mal-aux-tibias_newfeel

Zu Beginn des Walkingtrainings werden Sie oft Schmerzen an der Vorderseite Ihrer Beine spüren. Bei Schmerzen in Höhe der Schienbeine handelt es sich um eine Entzündung eines Muskels, der bei Walkingeinheiten stark beansprucht wird: der vordere Schienbeinmuskel. Keine Angst!

(3)
Vorteile des Walkings

Mediziner und Gesundheitsspezialisten sind sich einig: Power-Walking eignet sich hervorragend für alle, die abnehmen wollen: Beim Power-Walking verbrennen Ihre Muskeln Kalorien und gehen dabei an die Fettreserven. Aber wissen Sie, wie lange Sie walken sollten, um dauerhaft an Gewicht zu verlieren?

(3)
Vorteile des Walkings

Sie möchten etwas abnehmen, aber der Zeiger Ihrer Waage geht immer in die falsche Richtung? Charles Aisenberg ist Sportmediziner am INSEP, dem Staatlichen Institut für Sport, Gutachten und Leistung. Er empfiehlt Ihnen das Walken, damit Sie sich in Ihrem Körper wohler fühlen. Schluss mit kopfgesteuerten Diäten, Sie müssen walken, um Gewicht zu verlieren!

(1)
HAUT DE PAGE