5 tipps für einen fitten start nach dem urlaub

(1)
Kommentar abgeben

Nach dem Urlaub möchten Sie wieder mit dem Walken anfangen oder es für sich entdecken, um fit zu bleiben? Walken ist die einfachste und wirksamste körperliche Betätigung, um sich selbst etwas Gutes zu tun. Dies sind 5 Tipps, um mit Power Walking oder Nordic Walking wieder topfit zu werden!

1 – Langsam wieder anfangen

Versuchen Sie nicht, die Zeit im Urlaub, in der Sie nicht trainiert haben, wieder aufzuholen.Anstatt gleich wieder intensiv zu trainieren, ist es besser, langsam wieder anzufangen, ohne sich dabei zu verausgaben. Wärmen Sie sich im Gehen in Ihrem eigenen Tempo auf, dann beginnen Sie wieder zwei Mal die Woche 30 bis 45 Minuten lang zu laufen. Nach ein paar Malen werden Sie wieder Ihre Freude daran haben.

2 – Regelmäßig trainieren: Das ist die beste Methode, um vom Walken zu profitieren

Egal, weshalb Sie sich fürs Walken entschieden haben (Wohlbefinden, Gewichtsverlust, Muskelaufbau ...): Diese Sportart ist auf ein langfristiges Training angelegt.Wenn Sie die wohltuende Wirkung dieses Ausdauersports spüren wollen, bleiben Sie am Ball. Mit etwas Geduld wird sich ein Gefühl der Zufriedenheit einstellen.

3 – An den Spaß beim Sport denken

Hören Sie auf Ihren Körper. Sollte nicht das Hauptmotiv beim Sport der Spaß sein? Die Zeit, die Sie sich fürs Walken nehmen, ist ein ganz besonderer Moment für sich selbst, eine Auszeit, um sich selbst etwas Gutes zu tun. Die Freude am Sport kommt, wenn man es gemäßigt angehen lässt. So hat man bald wieder Lust, weiterzutrainieren!

4 – Trainingseinheiten planen

Nichts ist so gut, wie ein Trainingsprogramm, das zu Ihnen passt, um motiviert zu bleiben! Wenn Sie Ihre Walkingeinheiten planen und dabei einem genauen Trainingsplan folgen oder Ihr eigenes Trainingsprogramm erstellen, wird Ihre Motivation größer sein. Sie können auch in einem Trainingsbuch festhalten, wie oft Sie laufen. Das ist noch eine gute Idee, um motiviert zu bleiben!

5 – Zwischen Power Walking und Nordic Walking hin- und herwechseln

Wenn Sie mit dem Laufsport beginnen, sollten Sie wissen, dass sowohl Power Walking als auch Nordic Walking für jeden, unabhängig von seiner körperlichen Verfassung, seinem Alter oder seinen Gründen, weshalb er Sport macht, geeignet ist.

Oft hört man, dass es sinnvoll ist, seine Laufstrecke so oft wie möglich zu verändern, um nicht in eine Routine zu verfallen. Zwischen Power Walking und Nordic Walking hin- und herzuwechseln sorgt jedoch für eine ebenso gute Abwechslung.

 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vote
Bewertung abgeben
Techniken und Tipps
marchesportive_newfeel_rester_motive

Motiviert zu bleiben ist der Schlüssel zum Erreichen der sportlichen Ziele. Manchmal wird das Anziehen der Laufschuhe jedoch aus Mangel an Zeit oder Lust zur Qual. Emmanuel Lassalle, Langstreckenläufer, rät folgendes, damit die Lust zu Laufen erhalten bleibt:

(1)
HAUT DE PAGE